In einem unserer Gottesdienste erhielten wir durch einen Boten Gottes diese neue Fassung des Vater Unser. Nach unserem Empfinden schwingt in diesen Zeilen so viel mit, und der Text hat so viel Tiefe, dass wir ihn gerne mit Euch als Besuchern unserer Seiten teilen möchten. Wem dieser Text gefällt, der möge seinen Nutzen daraus ziehen. Wem er nicht zusagt, der stelle ihn beiseite…

 

“Vater Unser”

Unser Vater,
der Du hier mitten unter uns bist,
nicht weit weg sondern in unserer Nähe.
Du bist heilig – wie Dein Name.
Dein Reich ist mitten unter uns,
und Dein Wille geschieht überall.
Du versorgst uns täglich mit allem, dessen wir bedürfen,
und ehe wir bitten, weißt Du schon, was wir brauchen.
Erfülle uns mit Deiner Liebe und Deiner Verzeihung
für alle, die uns begegnen –
und für alles, das uns begegnet.
Mit Dir gehen wir sicher durch die Versuchung
und können uns vom Bösen befreien.
Denn Dein Reich ist hier
und Deine Kraft
und Deine Herrlichkeit
wie jetzt so in Ewigkeit.
AMEN

Diesen Text könnt Ihr auch als PDF-Datei herunterladen: Download

Das Vater Unser haben wir auf unserem Ostertreffen 2010 in Form einer Meditation zum ersten Mal einem größeren Kreis vorgestellt.
Auf mehrfachen Wunsch stellen wir auch diese Meditation auf unserer Literaturseite zur Verfügung.